Beiträge Kategorien

Beiträge suchen

Neueste Beiträge

Beliebte Beiträge

Montag, 25 Mai 2020 09:23

Mit dem Verkaufsfilter Verkaufsprozesse optimieren und digitalisieren Empfehlung

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Verkaufsfilter ist ein wirksames Instrument, um den eigenen Vertrieb zu optimieren und zu digitalisieren. Er beschreibt den genauen Verkaufsprozess und definiert über welche Kanäle die jeweiligen Ziegruppen idealerweise anzusprechen sind. Der Filter zeigt, wo sich potentielle Kunden mit welchen Akquisitionsmöglichkeiten im Verkaufsprozess befinden.

Funktion des Verkaufsfilters

Oben in den Verkaufsfilter kippen wir eine große Zahl unqualifizierte, mögliche Kunden rein. Das sind  Personen, von denen Sie annehmen, dass sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen benötigen und mit denen Sie noch nie gesprochen haben. Über die Verkaufs (Filter)-Stufen führen wir potentielle Kunden immer dichter an unser Produkte und Leistungen heran. Über abgestufte Verkaufsmaßnahmen qualifizieren wir die potentiellen Kunden immer weiter.

 Beispiel für den Aufbau eienes Verkaufsfilters.

                                                        

Diese Verkaufsmaßnahmen können unter anderem sein:

  • Checklisten
  • Whitepaper
  • Webinare
  • Produktinfos
  • Videos
  • Mailings
  • etc.

Diese Angebote geben wir nur gegen Informationen wie z. B. Adressdaten, demografische Datennicht oder dem Bedarf nach unserem Produkten und Leistungen ab.

Damit filtern wir immer mehr Personen heraus, die sich im laufe des Prozeses nicht weiter für das Angebot interessieren.

Das sind Personen, die:

  • kein wirkliches Interesse haben
  • sich nicht weiter für unsere Angebote interessieren
  • denen das Budget fehlt
  • die woanders kaufen möchten.

Unten aus dem Filter kommen dann die Kunden heraus,  die die gelieferte Ware oder die Dienstleistung erhalten und dafür entsprechend bezahlt haben.

Bei diesem Vorgehen nimmt der Aufwand für die Akquise mit der zunehmenden Qualität der potentiellen Kunden zu.

Die Kunst ist dabei die richtigen Stellschrauen für den Filter zu finden, um die Erfolgs-Quote permanent zu optimieren.
 

Nutzen Sie die Vorteile eines Verkaufstrichters, denn

1. anhand der Analyse lassen sich dann konkrete Maßnahmen ableiten, um die Zahl der Interessenten möglichst „ins Ziel“ zu bringen. Ob die Änderungen erfolgreich sind, lässt sich wiederum direkt und unmittelbar erkennen,

2. zudem können Sie nach der Erfassung über einen gewissen Zeitraum hinweg sicherere Prognosen über Ihre Verkaufserfolge vornehmen.

 

In meinem  Webinar zu dem Thema lernen Sie Werkzeuge kennen, mit denen Sie Ihren Verkaufprozess optimal einstellen und skallieren können.
Hier melden Sie sich an (klick).
 
Möchten Sie sich lieber von einem erfahrenen Experten unterstützen lassen?
 
 
 
 
Gelesen 965 mal Letzte Änderung am Montag, 25 Mai 2020 13:01

Schreibe einen Kommentar

Baumarketingprofis UG (haftungsbeschränkt)
Rosenweg 53
22926 Ahrensburg
Tel.: 04102 823336